FAQ Verein


Fragen zum Trainings-/Spielbetrieb:

 

 

Was muss ein Kind/Jugendlicher zum Training mitbringen?
Schuhwerk: Im Training sind nur Turnschuh erlaubt. Strassenschuhe sind nicht erlaubt.

 

Bekleidung: Leibchen, Hosen sowie frische Unterwäsche wird empfohlen.
_________________________________________________________________________

Wie häufig wird Trainiert?
Je nach Alter und Kategorie wird ein oder zwei Mal pro Woche trainiert.

 

Die Trainingseinheiten sollten regelmässig besucht werden. Absenzen sind dem Trainer rechtzeitig zu melden.

__________________________________________________________________________

Wo findet das Training statt?
Das Training findet in der Sporthalle Aarau Rohr statt. Im Sommer werden auch Outdoor Trainings angeboten.

__________________________________________________________________________

Wie werden die Kinder gegen Unfälle versichert?
Die Kinder sind von den Eltern zu versichern.

__________________________________________________________________________

Wie erfolgt die Einteilung in eine Mannschaft?
Die Kinder werden nach Alter und sozialem Verhalten in die verschiedenen Mannschaften eingeteilt.
Sollte ein Spieler überdurchschnittliches Talent vorweisen, kann dieser in Rücksprache mit den Verantwortlichen in der nächst höhere Altersklasse untergebracht werden.

Massgebend ist der Entscheid der Trainer. Einteilungswünsche der Eltern bzw. Kinder können nur in Ausnahmefällen berücksichtigt werden.

__________________________________________________________________________

Wie alt muss man mindestens sein, um dem Club beizutreten?
Ein Kind sollte mindestens 8 Jahre alt sein.

__________________________________________________________________________

Wie kann ich mein Kind beim Club anmelden?

Es wird empfohlen, vorher ein paar Trainings (kostenlos) zu besuchen. Der Trainer berät Sie gerne über die Mitgliedschaft.

__________________________________________________________________________
Was sollte das Kind mitbringen?
Wichtig ist, dass sich Ihr Kind freiwillig dazu bewegt Speed Badminton zu spielen und Spass an diesem Sport hat. Weiter sollte es gewillt sein, sich unterzuordnen, dem Trainer den Respekt entgegen bringen und sich gut in ein Team eingliedern können.

Natürlich geben sich die Vereinsfunktionäre alle Mühe Ihrem Kind den Einstieg unbeschwert zu ermöglichen, ihm das Spielen, faires Verhalten, eine gesunde Portion an Disziplin und die Freude an diesem schönen Sport beizubringen.

 

Mai 2014
Juniorenabteilung Speed Badminton Club Gekkos Aarau